• Alleen Languedoc wijnen
  • Gratis verzending ˃ 65 euro
  • Bag in Box specialist
  • Bel gerust 06-22147252
Cave de Roquebrun Seigneur d'Aupenac 2014
Seigneur d'Aupenac 2014 €22,95

Seigneur d'Aupenac 2014

€22,95
Auf Lager
  • Kaufen Sie 3 für je €16,50 und sparen Sie 28%
Bestellen Sie 3 Flaschen für € 16,50 pro Stück. Kräftiger, komplexer und ausgewogener Wein mit einer schönen dunkelvioletten Farbe. Robert Parker 90/100.
  • Niet goed - geld terug
  • Vergoeding bij breuk
Informationen

CAVE DE ROQUEBRUN "SEIGNEUR D'AUPENAC" 2014

Kräftiger, komplexer und ausgewogener Wein mit einer schönen dunkelvioletten Farbe.
Aromen von dunkelroten und kandierten Früchten. Die Trauben werden von Hand gepflückt.
Sein langer Abgang und die 14 Monate Holzreifung verleihen diesem Wein seinen besonderen Charakter.

Robert Parker gibt diesem Wein nicht umsonst 90/100 Punkte. Dieser Wein verdient es, dekantiert zu werden.

Produktinformation 

Produzent: Cave de Roquebrun
Winzer: Alain Rogier 
Inhalt Flasche:
 75 cl
Rebsorten:
 Syrah 75% | Grenache 15% | Mourvèdre 15%
Serviertemperatur: 16°-18°
Trinken: Jetzt
 - 2030
Alcoholgehalt: 
14,5%
Essen und Trinken: 
Rotes Fleisch | Wild Starker Käse

Verschluss: Naturkork

Auszeichnungen 2014:

Médaille d'Argent:
Decanter World Wines Awards

Auszeichnungen 2008:

Médaille "Club 90":
Gilbert & Gaillard 2015: 90/100
Médaille d'Or:
World Competition of Bruxelles 2014
Médaille d'Or:
Great Wines of France-Macon Contest 2015
Médaille d'Argent:
Asia World Wines Awards
** Stars:
Guide Hachette 2016 page 759

Über die Trauben:

Syrah 

Eine wichtige Herkunftsquelle der Syrah-Traube ist das nördliche Rhonetal. Die Traube ist auf der ganzen Welt erfolgreich. Syrah zeichnet sich durch ein komplexes Aroma von Veilchen, schwarzen Kirschen, roten und schwarzen Beeren, Wildkräutern, Süßholz usw. aus. Dieses Aroma, kombiniert mit der Fülle, Festigkeit und dem feinen Tannin, führt zu einer wachsenden Beliebtheit bei Winzern und Weintrinkern. Der Syrah ist eine früh reifende Traube. Die Traube wird in Mono Cépage Weinen sowie Assembler Trauben gefunden.

Grenache 

Ursprünglich ist die Grenache Traube eine spanische Rebsorte. Die Trauben werden wegen der dünnen Haut mit wenig Pigment für die Herstellung von Rosé- und Mischweinen verwendet. Es wird geschätzt, dass es die am meisten gepflanzte blaue Rebsorte der Welt ist. Die Grenache-Traube reift spät und benötigt heiße, trockene Bedingungen. Grenache sorgt für Rundheit und Frucht im Wein. Die Rotweine dieser Sorte können aufgrund der geringen Pigmentierung der Haut eine sehr helle Farbe haben. Brombeeren und Pfeffer kommen im Geschmack der Grenache-Weine an die Oberfläche. Die Farbe variiert von hellgrüngelb bis goldgelb. Der Geschmack ist glatt, nicht hoch in den Säuren, rund und voll. Die Grenache-Traube ist sowohl in kühleren als auch in wärmeren Klimazonen gut geeignet.

Mourvèdre

Die Franzosen nennen ihn Mouvèdre, die Spanier Monastrell. Sie ist die Rebe des Südens Frankreichs, nördlich von Chateauneuf-du-Pape reift sie nicht mehr. Sie ist recht wählerisch, benötigt die wärmsten, nach Süden ausgerichteten Lagen, aber auch kühle, flache Tonböden, um die Vitalität zu zähmen.
Innerhalb eines kurzen Zeitraums muss die Lese stattfinden, um Körper und Frucht zu erhalten. Alkoholstark sollten diese Weine sein, da sie sonst nach nichts schmecken. Sie reagiert oft reduktiv in der Reife und entwickelt somit Schwefel-Wasserstoff – riecht somit nach Landluft. Sie ist ein perfekter Partner im Verschnitt mit Grenache, gibt ihm Tannine, erdig-würzige Aromen und Fleischigkeit. Sortenrein oder im Verschnitt, immer bringt er eine raue, kräuterbetonte (Bergkräuter) und ländliche Art mit (Dung), die sich in einigen Jahren zu Noten von Wild und Leder wandelt. In guten Fällen zeigt der Wein Johannis-, Brombeer- und Blaubeeraromen. Er ist von kräftiger Struktur, mit viel Alkohol und Gerbstoffen, neigt bei sehr reifem Traubengut zu bachpflaumenartigen Noten. 
 

Über Cave de Roquebrun 

Im Parc National du Haut-Languedoc, etwa 30 km nördlich von Béziers, befindet sich die Genossenschaft Cave de Roquebrun. In diesem Gebiet, dessen Boden hauptsächlich aus Schiefer besteht, sind die hügeligen Terrassen hauptsächlich nach Süden orientiert. Das Klima profitiert vom Schutz der dahinter liegenden Berge und der Stauwirkung des Flusses Orb: Eine Garantie für die Reifung der schönsten Trauben.

Die Genossenschaft besteht seit 1968 und produziert unter der inspirierenden und sachkundigen Anleitung des Önologen Alain Roger großartige Weine. Alle Früchte werden von Hand geerntet. Zusammen mit einem stringenten System von Rebschnitt, Binden und Schädlingsbekämpfung garantiert dies eine hohe Qualität der Ernte. Cave de Roquebrun produziert unter anderem eine Appellation d'Origine Controlé Saint Chinian und eine Appellation Saint-Chinian-Roquebrun

Die jahrzehntelange Verbindung von Tradition und Erfahrung führt zu internationaler Anerkennung. Médailles und Zertifikate von Wettbewerben und Erwähnungen in unzähligen Weinführern sind der Beweis dafür. Die Cave de Roquebrun gehört somit zu den fünf besten Genossenschaften Frankreichs!

  

 

Bewertungen